Arbeits-weise
&
Kosten

Systemische Therapie & Bindungsberatung

Die Anfänge der Systemischen Therapie reichen bis in die 50iger Jahre des letzten Jahrhunderts und wurden seitdem kontinuierlich weiterentwickelt. Im Kern geht es darum, in allen sozialen Systemen (Paare, Familien, Teams etc.) die Werte und Überzeugungen zu hinterfragen, mit der die Menschen das Zusammenleben und Zusammenarbeiten wahrnehmen und gestalten.

Der Systemische Ansatz ist ein lösungsorientierter Ansatz. Was soll sich in Zukunft ändern und wie genau können Änderungen verwirklicht werden? Was gelingt im Zusammenleben, soll bewahrt und vielleicht sogar vermehrt werden? Und nicht zuletzt: Welche Merkmale der eigenen Persönlichkeit, die des Partners oder des Familienmitglieds lassen sich gar nicht ändern, brauchen Annahme und Akzeptanz?

Dabei geht es darum zu verstehen, wie bspw. Familienmitglieder durch ihr Denken und Handeln (ungewollt) Probleme erzeugen und am Laufen halten. Das Problemverhalten einerseits zu unterbrechen und andererseits mehr von dem zu tun, was gut funktioniert, ist wichtig in der Systemischen Beratung.

Die "Brille" mit der Menschen ihre soziale Umwelt wahrnehmen, ist vorgeformt von den Erfahrungen mit den eigenen Eltern und Geschwistern. Frühere Bindungsmuster entwickeln sich zu Beziehungskonzepten. Besonders bedeutsam kann dabei die Erkenntnis sein, welchem Beziehungskonzept der einzelne folgt: Ist die eigene Unabhängigkeit besonders wichtig oder liegt die Betonung stets auf Zusammengehörigkeit und Verbundenheit? Diese alten Bindungsmuster zu begreifen hilft dabei, die negativen Kommunikationsabläufe in Familien und bei Paaren zu durchblicken und zu beenden. Ohne lange Analysen der Vergangenheit wird in jedem Beratungsgespräch die Gegenwart betrachtet, ein Blick zurückgeworfen und sinnvolle Veränderungen für die Zukunft entwickelt.

Verfahrensweise

Wenn Sie telefonisch oder per Email Kontakt zu mir aufnehmen, klären wir zunächst kurz Ihr Anliegen, um sicher zu stellen, dass ich Sie in Ihrem Beratungswunsch weiterbringen kann.
Dann vereinbaren wir ein Erstgespräch, das meist eineinhalb Stunden in Anspruch nimmt, und dem detaillierten Erfassen der Situation sowie ersten Anregungen für Veränderungen dient.
Am Ende des Erstgespräches werden weitere Terminvereinbarungen besprochen. Die benötigte Anzahl an Beratungsgesprächen sowie die zeitlichen Abstände dazwischen sind individuell.
Es hat sich aber gezeigt, dass oft wenige Gespräche bereits zu deutlichen Verbesserungen führen. Auch sind Abstände von mehreren Wochen zwischen den Gesprächen üblich und durchaus hilfreich.

Kosten

Der Stundensatz für die Systemische Beratung und Therapie beträgt 90,00 €. Für das Erstgespräch müssen Sie also 135,00 € einplanen.
Sie erhalten von mir anschließend eine Rechnung, in der Regel per Post.